Liebe Sportfreunde,
wir passen hiermit die Corona-Regeln an die neue Rechtslage in NRW an und werden deren Einhaltung weiterhin intensiv prüfen. Ihr habt die Verpflichtung zur Erbringung der erforderlichen Nachweise. Für die einzelnen Personengruppen gelten nun die nachfolgenden Regelungen (neue Regeln rot markiert):

  1. Die Nutzung der Hallenabos/gebuchten Einzelstunden und des vereinseigenen Trainings erfolgt für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahre auf Basis der 2G+-Regel (2G+ = geimpft/genesen plus offiziell dokumentierter Corona-Test/nicht älter als 24 Stunden). D.h. nur geimpfte, genesene und getestete Personen können die Tennishalle für diese Zwecke nutzen. Noch nicht eingereichte Impfzertifikate sind bitte per Mail (Scan oder Foto) einzureichen unter: info@tennis-bonn.de. Bitte beachtet, dass wir stets das Bild vom Zertifikat der zweiten Impfung oder der Booster-Impfung benötigen. Dabei muss der QR-Code deutlich erkennbar sein. Die Testzertifikate sind während der Sportausübung mitzuführen und auf Aufforderung vorzuzeigen (keine Vorlage per E-Mail).
  2. Im vereinseigenen Jugendtraining gilt die 3G-Regel für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre (3G= geimpft/genesen/ getestet). Der TC Blau-Weiß Duisdorf überträgt hier die Aufgabe zur Prüfung der Nachweispflichten (einschließlich der 16- und 17-Jährigen (2G+) auf die TKS-Tennisschule. Entsprechende Informationen erhaltet Ihr von dort.
  3. Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre können die Tennishalle auch außerhalb des Jugendtrainings nutzen. Aufgrund der verbindlichen Schultestungen ist kein weiterer Nachweis erforderlich. Ausnahme: In den Ferien bis zum 9. Januar müssen auch Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre Testzertifikate mitführen und auf Aufforderung vorzeigen.

Erläuternder Hinweis: Die erforderlichen Impf-/Genesenenzertifikate werden von Ärzten und Apotheken ausgestellt. Wir bitten Euch, grundsätzlich keine Impfpässe bei uns vorzulegen.

Wir weisen Euch ausdrücklich darauf hin, dass Zuwiderhandlungen als grobe Verstöße gegen die Bestimmungen des Vereins gewertet werden. Desweiteren sind Ordnungswidrigkeiten in der Rechtsverordnung NRW mit empfindlichen Bußgeldern bis zu 25.000 € belegt.

Die Pandemie fordert uns allen eine Menge ab. Leider können wir nur solchen Tennisspielern die Nutzung der Tennishalle erlauben, die ihre Nachweispflicht erbracht haben. Wir sind jedoch zuversichtlich, dass wir mit vorgenannten Regeln und Prüfprozessen weiterhin eine sehr schöne Wintersaison ermöglichen können. Wir bedanken uns deswegen schon vorab für Eure Unterstützung. Nur durch solidarisches gemeinsames Handeln können wir die Pandemie bekämpfen und eine abermalige Schließung unserer Sportstätte vermeiden.

Mit sportlichen Grüßen
Vorstand des TC BW Duisdorf

 

Corona- Update 16. Januar 2022
weitere Lockerungen bei der Testpflicht

Grundsätzlich gilt beim Tennisspiel in unserer Halle weiterhin die 2G+ Regelung, d.h. geimpft, genesen und zusätzlich getestet. Von der zusätzlichen Testpflicht ausgenommen sind aber alle immunisierten Personen, die eine Auffrischungsimpfung („Boosterung“) nachweisen können.

Ab 16. Januar entfällt die zusätzliche Testpflicht auch

  • für geimpfte Genesene, bei denen mittels PCR- Test eine Covid-19 Infektion nachgewiesen wurde, die davor oder danach mindestens eine Impfung erhalten haben;
  • für doppelt Geimpfte zwischen dem 15. und 90. Tag nach der zweiten Impfung;
  • für ungeimpfte Genesene ab dem 28. Tag ihres positiven PCR- Tests bis zum 90. Tag.

Der Coronabeauftragte
Dr. Martin Wille

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.